Knieschmerzen und Meniskusprobleme

Zahlreiche Muskeln haben ihr Ende an der Innen- oder Außenseite des Knies.

Diese Sehnenfasern besitzen eine sehr enge Verbindung zu den Menisken und umliegenden Bereichen. Wenn die – eigentlich sehr geschmeidigen – Sehnenfasern „verklebt“ sind, zieht jede Bewegung des Knies an den Menisken und irritiert den Bereich. Eine Behandlung löst die Verklebungen und das Knie kann wieder ohne Probleme bewegt werden.

Die erwähnten Bereiche werden auch beim Kreuzbandriss in Mitleidenschaft gezogen, so dass die Sport-Osteopathie auch hier sehr hilfreich ist.