Michael Schulz Rudnik

Eine fünfjährige Osteopathie-Ausbildung sowie die dreijährige Ausbildung bei einem Facharzt der Physiotherapie ermöglichen es mir, Beschwerden professionell und erfolgreich zu behandeln. Eine zusätzliche Schulung zur Behandlung nach dem Fasziendistorsionsmodell (FDM) – einem neuartigen Diagnoseverfahren –  befähigt mich zu einem genauen und patientennahen Befund.

Jede meiner Behandlungen basiert auf dem Vertrauen in die Eigenwahrnehmung meiner Patienten. Ich habe stets ein offenes Ohr für ihre Leiden und arbeite mit ihnen Hand in Hand. Effektivität und Transparenz sind die Maßstäbe meines Handelns, Fachsimpelei gibt es in meiner Praxis nicht.

Während der Sitzungen erkläre ich Ihnen, was ich gerade tue und warum. So wissen Sie genau, an welchem  Punkt der Therapie wir uns befinden und welche Kosten sie erwarten.

Oberstes Ziel ist die schnellstmögliche Linderung der Schmerzen. Sollte nach der dritten Behandlung keine spürbare Verbesserung eingetreten sein, empfehle ich Ihnen eine alternative Behandlungsmethode. Wir arbeiten von Termin zu Termin, ohne pauschalen Behandlungssatz, sodass Sie nicht von unerwarteten Zahlungsaufforderungen überrascht werden.

Elf Jahre im Leistungsschwimmen, eine über zehnjährige Erfahrung als Personal Trainer in den Bereichen Krafttraining und Reha sowie ein viermal wöchentlich absolviertes Training haben mich Erfahrungen am eigenen Körper machen lassen. Sie ermöglichen mir die schnelle Diagnose von Sportverletzungen und ihrer zugrunde liegenden Ursachen. Ich weiß, was es für einen Sportler heißt, mit dem Training aussetzen zu müssen. Deshalb analysieren meine Patienten und ich gemeinsam das Sport- und Trainingsverhalten, sodass einer effektiven Genesung und baldigen Wiederaufnahme der sportlichen Aktivität nichts mehr im Wege steht.

Telefon: 040 35701971
msr (at) sportosteopathie-hamburg.de